Gruppenmitglieder

Hier ist eine Auflistung unserer LARPer:

IT-Name: Angnus

 

Angnus ist in einem Wald mit seinen Eltern aufgewachsen.Sein Vater ist Mensch und seine Mutter ist eine Elbin, was er jedoch niemandem erzählt, da er Angst hat von dem Inquisitoren-Anführer Itram, der auch sein Freund ist, exquitiert werden würde. Als seine Eltern und er von berittenen Soldaten (Krieger des Südens) überfallen wurde, konnte er fliehen,ließ sich nieder und lernte das Bogenschießen. Später reiste er zur Festung Nordland, wo er sich dem Clan Atela anschloss und sich mit Itram befreundete. Kochen ist einer seiner liebsten Leidenschaften.

 

IT-Name: Nuradon

 

Nuradon ist in der kleinen Burg " Magia" in der Nähe der Großstadt Monasteria aufgewachsen. Auf einer Reise nach Monasteria traf er auf eine kleine Gruppe Leute, die den Gott Atela anbeteten. Nuradon wusste davon jedoch nichts, er schloss sich der Gruppe an um mit ihr Nordwärst zu ziehen und Geld zu verdienen.Zuerst ging es jedoch nach Monasteria, denn Nuradon wollte seine magische Ausblidung zum Novizen dort absolvieren. Dort traf er auf Aromur, der sich auch der Gruppe anschloss. Nach der Schlacht gegen (Für) Hordex bei der Festung Nordlang ging es noch zum Burgturnier und später zu den Relikten des Nordes, der König hatte eine ein Befehl gesprochen, die Relikte zu finden und erneut gegen Hordex zu ziehen.Dort hatte Nuradon seine Prüfung zum Adepten abgelegt und hatte sich nach dem Sieg beim Burgturnier versprochen, als Adept im Söldnerlager bzw in der Gruppe Atela seine magischen Kräfte zur Verfügung zu stellen.

 

IT-Name: Marlock

 

Als Marlock geboren wurde war er das kräftigste Kind seines Dorfes der Paladine des Großherzogs. Nach dessen Fall bereiste Marlock viele Gebirge und Gegenden. Er erwies sich als guter Soldat und Hauptmann der Freischärler von Garog gar dar, eine ehemalige kaiserliche Armee des Nordens. Er kämpfte auf vielen Seiten und erwies sich als guter Söldner und wurde schließlich Mitglied vom einflussreichen Clan Atela wo er bis heute seinen Dienst verrichtet.

 

 

IT-Name: Aromur

 

Aromur ist ein Mitglied der Miliz von Monasteria. Er war bei seinem Vater als Schmied in der Lehre, doch als dieser starb, hat er bis jetzt kaum den Amboss benutzt oder seine Dienste als Schmied angeboten, weil ihn das zu sehr an seinen Vater erinnerte.

Er ist Söldner, woran er auch Gefallen gefunden hat, nicht nur weil er den Kampf und das Adrenalin in den Adern liebt, sondern weil er Ablenkung von dem Tod seines Vaters sucht, den er wie ein Gott verehrt hatte. Die Gruppe Atela ist für ihn eine Familie geworden, da seine wirklichen Verwandten alle verstorben sind, und den Gott Atela verehrt er garnicht, da er jeglichen Glauben ablehnt.